Unsere Shops:
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

EGRET One

Egret
Authorized Dealer
TOP SUPPORT DATENSCHUTZ SICHERE ZAHLUNG MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG SCHNELLE LIEFERZEITEN PROBEFAHRT IN HANNOVER ÜBER 10.000 VERKAUFTE E-SCOOTER
Artikel-Nr.: 83904022
Uvp: 1.799,00 €1
1.499,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lagernd, in 1-2 Werktagen bei Dir

Bei der gewählten Menge kann es bei Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommen.
Menge:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Streng limitiert. Unimitierbar. 99% Eigenentwicklung, limitiert auf 2.000 Stück in seiner... mehr

EGRET One

Streng limitiert. Unimitierbar.

99% Eigenentwicklung, limitiert auf 2.000 Stück in seiner Erstauflage: Der Egret One Limited Edition.

Rundum revolutionär: Reifen von Pirelli

Die hat sonst keiner: Der Egret One gleitet auf den weltweit ersten 11" E-Scooter-Luftreifen von Formel 1-Spezialist Pirelli. Speziell mit und für Egret entwickelt, bieten diese Premium-Pneus unerreichten Fahrkomfort. Denn die erhöhte Reifenflanke vergrößert den Federweg und sorgt so für geschmeidige Fahrt ganz ohne Federung. Und sollten sie trotz ihrer supersicheren, zweilagigen Pannenschutz-Karkasse doch Schaden nehmen, macht das innovative, zweigeteilte Felgendesign den Reifenwechsel zum Kinderspiel.

Bremsen mit dem Besten vom Besten

Auch in Sachen Bremsen stoppt der Egret One nicht beim Status Quo, sondern mit den innovativen, hydraulischen Schaeffler B-Safe Felgenbremsen: Unsichtbar in der Felge vor Umwelteinflüssen und Stößen geschützt, kommen diese quasi wartungsfrei 5.000 km mit einem Satz Belägen aus – Rekord! Auch die Bremsgriffe sind vollintegriert in Bedienteil und Gasgriff. Perfektes Bremsgefühl, das sich zeigt. Und zwar nur beim Stoppen selbst. Ein E-Scooter mit patentierten Schaeffler-Bremsen - eine Weltneuheit auf der Straße!

Ein echt flexibler Energieträger

Ein E-Scooter sollte dich tragen und nicht umgekehrt. Deshalb lässt sich der leistungsstarke 48 V Schnellwechsel-Akku unter dem Trittbrett mit einem Handgriff entnehmen und an jeder Steckdose laden. Wenn er denn überhaupt einmal leer ist: Denn die hochwertigen Samsung-Zellen sorgen für Lebensdauer und Reichweite bis zu 65 km.

Richtungsweisend integriert

Das beste Egret Cockpit aller Zeiten kommt mit zeitgemäß cleaner Optik, einem 3,5" großen TFT- Farbdisplay und elegant in den ergonomischen Lenker integrierten Blinkern. Die Freude am Egret One startet mit dem rechten Daumen mit dem patentierten Egret Gashebel.

Starker Auftritt. Stärkster Antritt.

Mit 35 Nm Drehmoment und 500 Watt Nennleistung setzt der Egret One auf den bisher stärksten Motor aller Zeiten. Ohne zu viel zu versprechen: Wer einmal Gas gibt, will nie wieder stoppen. Und die drei Fahrstufen Eco, Tour und Sport sorgen für äußerst dynamischen Fahrspaß.

Keine Chance für Langfinger

Wer Eindruck macht, macht auf sich aufmerksam. Damit er nicht in falsche Hände gerät, verfügt der Egret One über eine Diebstahlsicherung. Das Schlosssystem des Egret One ist vollintegriert: Platziert im Faltmechanismus, teilt es sich einen Schlüssel mit dem Akkufach – und ist mit dem optional erhältlichen Egret mate by tex-lock kombinierbar.

Licht trifft Geschwindigkeit

ank zertifizierter Lichtanlage bestehend aus LED-Frontlicht mit beleuchtetem Logo und Egret Signature Rücklicht mit Bremslichtfunktion muss sich der Egret One in Sachen Beleuchtung nicht vor größeren Verkehrsteilnehmern verstecken – im Gegenteil: Er fällt besonders positiv auf. Das Kennzeichen ist zentral im Bremslicht integriert – eine weitere patentierte Idee, die zeigt, wie viel Liebe zum Detail in diesem E-Scooter steckt.

Das Material: Nach Maß

Ins Rahmendesign des Egret One flossen eine gute Balance aus Material- und Ergonomieforschung ein: Aus robustem Magnesium und rund 33 % leichter als Aluminium, ist die oval geformte Lenkstange besonders stabil und aerodynamisch. Dank höhenverstellbarem Lenker finden Körpergrößen von 1,20 bis 2,05 Meter Platz. Leicht (von der Hand) geht auch der intuitive, patentierte Faltmechanismus. Aber unter uns: Wer will schon seine Hände von einem so ergonomisch geformten Lenker lassen?

Die Kontur: Kultiviert

Mit dem Egret One hat das Hamburger Designteam ein unübertroffen minimalistisches Meisterstück erschaffen: Alle Komponenten, Kabel und Schläuche integriert der Scooter elegant unter der sleeken Oberfläche – und fast 100 % der Bauteile wurden nur zu diesem Zweck selbst entwickelt. Bestes Beispiel: Die spiralförmigen Hydraulikleitungen, dank der die Lenkstange stufenlos teleskopierbar ist. Hier wurde wirklich jede Linie durchdacht – mit Liebe und Leidenschaft.

Die Egret App

Prüfe die Ladezeit des Akkus. Kenne deine Reichweite. Wechsle den Fahrmodus. Aktiviere die Verriegelung. Nimm Kontakt mit dem Hersteller auf. Alles für den Egret One Limited Edition. Alles in einer App.

Features

  • 500W Nennleistung – 1000W Peak
  • 48V, 14Ah, 672Wh Samsung Wechselakkusystem IPX7
  • 23,8 kg
  • 11-Zoll Pirelli-Luftbereifung mit Pannenschutzeinlage
  • Einzigartiges hydraulisches Schaeffler-Bremssystem
  • Blinker
  • 3,5-Zoll TFT-Farbdisplay
  • Ladedauer 100% in ca. 4:30h
  • Magnesiumgehäuse
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Vorbereitung für „Egret mate by Tex-Lock“ Schloss


  • Technische Daten

    Akku

  • Bis zu 65 km Reichweite
  • 48 V, 14 Ah, 672 Wh, Samsung Akkuzellen
  • Vollladung in 4:30 h
  • Wasserbeständigkeit Akku IPX7
  • Schnellwechsel-Akkusystem
  • Abschließbares Batteriefach
  • Sicherheit

  • Integriertes Vorderlicht mit 40 Lux
  • Integriertes LED-Rücklicht mit Bremslichtfunktion und integriertem Kennzeichenhalter
  • Zertifizierte Lenkerendenblinker
  • Hydraulische Felgenbremsen (Schaeffler B-Safe)
  • Vollintegriertes Rahmenschloss für Egret Eye (Anschließöse) oder optionalesd Egret mate by tex-lock
  • Elektronische Wegfahrsperre
  • Wasserbeständigkeit Fahrzeug IPX5
  • Reifen

  • 11'' Luftreifen von Pirelli
  • Zweiteilige Felge für leichten Reifenwechsel
  • Laufruhiges Profil
  • Breite Schutzbleche für Regenschutz
  • Maße & Gewicht

  • Ausgeklappt: Höhe 108 - 130 cm
  • Breite Lenker: 62 cm
  • Trittbrett: 17 x 48 cm
  • Länge: 120 cm
  • Geklappt: Höhe 47 cm
  • Länge: 105 cm
  • Gewicht: 23.8 kg
  • Maximale Zuladung: 125 kg
  • Weitere Features

  • Patentierter Egret Daumengasgriff
  • Integriertes 3,5'' TFT-Farbdisplay
  • Integrierte Kabelführung
  • Leicht abwaschbares Trittbrett
  • Ergonomisch geformter Lenker und ergnomische Griffe
  • Patentierte Rahmenfaltung mit Zusatzsicherung
  • 3 A USB 2.0 Ladebuchse
  • Höhenverstellbare Lenkstange (für Personen ab 1,20 m bis 2,05 m)
  • Lieferumfang

  • 1x EGRET One
  • 1x EGRET One Ladegerät


  • Der Egret One Limited Edition revolutioniert, was es heißt, E-Scooter zu bauen. Setzt neue Maßstäbe in Sachen Antrieb, Bremsen, Reifen und Feature-Integration. Vollgepackt mit allem, was du dir an einem E-Scooter wünscht.


    EAN-Nr: 4260710543600
    Hersteller-Nr: 97000-GR
    Import Artikel Nr. 97000-GR

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "EGRET One"
    17.04.2024

    Top Qualität und Spaß für viel Geld

    Vor über einer Woche habe ich - ein e-Scooter-Neuling (60) - mir nach langer Recherche und guter, geduldiger Beratung im e-Scooter-Shop Isernhagen (Hannover) - den schon länger gehegten Traum vom eigenen e-Scooter erfüllt. Meine Wahl fiel auf den Egret One. Schnell bin ich in den folgenden Tagen mit ihm "warm" geworden und habe ihn intensiv . Gern hinterlasse ich hier einmal meine kurzgefasste Meinung dazu - allerdings möchte ich vorausschicken, dass die Auswahl eines solchen Fahrzeugs eine sehr individuelle Angelegenheit ist. Es gibt verschiedene tolle e-Scooter auf dem Markt, und jeder wird letztlich durch eigenes Recherchieren und Ausprobieren zu "seinem" Fahrzeug finden.
    1) Qualität: wirklich herausragende Verarbeitung!! Nur ein paar Kleinigkeiten: Die Gummierung auf der Unterseite zum Abfedern des Klappständers wirkt eher "billig". Bei mir löste sie sich schon etwas ab. Aber das kann man ja selbst wieder fixieren. Auch die elektrische Hupe ist mit ihrem frechen entenartigen Sound etwas gewöhnungsbedürftig. Immerhin erntet man damit häufiger ein Grinsen von den "Angehupten". Und zu guter Letzt verdrehen sich manchmal die Gummiabdeckungen der Lenkradblinker. Die muss man dann wieder gerade rücken.

    Leistung: Hier gibt's nichts zu beanstanden. Bei 21 km/h ist halt Schluss in Deutschland. Die drei Fahrprogramme bestimmen im Wesentlichen die Beschleunigung dahin - und das tun sie so, wie man es erwartet. "Eco" ist gemütlich, "Tour" ist die goldene Mitte und bei "Sport" geht die Post ab. Es gibt wohl auch einen Fußgängermodus. Den habe ich allerdings noch nicht getestet.

    Display/Computer: Sehr schön, aufgeräumt und informativ. in gleißender Sonne vielleicht nicht so hell wie erwünscht. Aber das konnte ich wetterbedingt noch nicht so testen. Besonders gut gefällt mir, dass der Aku-Stand mit genauer Prozentangabe erfolgt und dass es eine Restkilometeranzeige gibt, die sich jeweils nach dem gewählten Fahrprogramm richtet.

    Licht: Absolut prima und ausreichend. Ich habe mich bei einer spätabendlichen Fahrt damit sehr gut gefühlt.

    Fahrgefühl: Im Vergleich mit etlichen anderen Scootern, die auch ausprobiert habe, vermittelt der Egret One vielleicht nicht so das allersportlichste Flair, aber dafür eine unglaublich gute Fahrsicherheit. Der breite und der einfach und schnell höhenverstellbare (!!!) Lenker trägt ebenso hierzu bei wie das Gefühl eines tief liegenden Schwerpunkts. Super: die 11 Zoll-Pirelli-Luftreifen! Die federn einiges ab. Ich empfehle dazu das kleine handliche Pumpaggregat aus dem Zubehör von Egret. Funktioniert richtig gut!

    Akku: Sehr gut! Erfreulich zügige Ladezeit. Und vor allem ist er ein Wechselakku, der problemlos entnommen und extern geladen bzw. aufbewahrt werden kann.

    Handhabung in der Bahn: Das habe ich noch nicht getestet. Grundsätzlich gilt er als Handgepäck, da der Lenker - recht einfach - umgeklappt werden kann. Allerdings ist das Gewicht mit 23,8 Kilo doch beträchtlich. Das schleppt man ungern mehr als ein paar Meter. Und die recht dicke Lenkerstange lässt sich zudem beim Tragen nicht so gut umfassen, ganz abgesehen davon, dass sie umgeklappt nicht fest verankert ist, sondern sich dreht, was sich beim Tragen etwas unangenehm auswirkt. Trotz alledem: Grundsätzlich ist der Egret One immerhin mal anzuheben, und wenn man den Wechselakku vorher rausnimmt, liegt er mit seinem Gewicht schon niedriger ähnlich dem Egret X plus inkl. Akku.

    Diebstahlschutz: Das Display ist mit Zahlencode sperrbar. Und das integrierte Schloss für Fahrradketten etc. ist super! Das Akkufach wird mit dem gleichen Schlüssel verschlossen bzw. geöffnet wie das Kettenschloss.

    Weiteres Zubehör: Ich habe mir den Klickfix Caddy Oversize gegönnt - ein Adapter, der vorn an der Lenkerstange angebracht wird. An diesem hängt nun eine Rucksacktasche aus dem Sortiment von Klickfix. Das ist große Klasse. Allerdings fände ich es gut, wenn Egret darauf hinweisen würde, dass man die dem Adapter beigefügten 4 cm-Schrauben wegen des größeren Lenkstangenumfangs ersetzen muss durch zwei 5mm/6 cm-Schrauben. Damit lässt er sich dann problemlos montieren.

    Alles in allem: Ein tolles "Gerät", das allerdings seinen Preis hat. Für mich hat sich die Investition voll und ganz gelohnt!

    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen